Coburg: Märchenfiguren aus Holz treffen auf britischen Humor

Es hat mittlerweile Tradition: Im Frühjahr und Herbst holt die Galerie Späth namhafte Künstler nach Coburg. Aktuell präsentieren sich in der Remise Antal Sprok und Paul Critchley. Der Ungar Sprok erschafft märchenhafte Figuren aus Holz, der Brite Critchley erschafft illusionistische Darstellungen, wie es im Begleittext so schön heißt. Dass sich die beiden Künstler in Coburg das erste Mal begegnet sind, merkt man der Ausstellung nicht an. Im Gegenteil.



Anzeige