Bamberg: Kurzfilmtage erhalten Auszeichnung

Seit 1991 gibt es den Kulturförderpreis der Stadt Bamberg, mit dem man – der Name verrät es ja – zum einem Kulturschaffende finanziell unterstützen möchte, aber auch Aufmerksamkeit auf die Initiativen lenkt. Seit 1991 gibt es auch die Bamberger Kurzfilmtage, zu denen jedes Jahr 5000 Besucher in die Programmkinos der Domstadt pilgern. Zeit, dass beides nun zusammenkommt: Die Bamberger Kurzfilmtage erhalten den Kulturförderpreis der Stadt und das in einem ehrwürdigen Ambiente, im ETA-Hoffmann-Theater.