Bamberg: Der „Grünpfeil für Radverkehr“

Bamberg ist auf Platz Eins beim Radverkehr in Bayern. 30 Prozent der Wege innerhalb des Stadtgebietes werden mit dem Fahrrad gefahren. 2018 wurde die Domstadt offiziell in die „Arbeitsgemeinschaft Fahrrad-freundlicher Kommunen in Bayern“ aufgenommen. Ob Radwege oder Fahrrad-Ampel, in den letzten Jahren ist viel passiert in der Kleinstadt. Aber noch nicht genug, findet beispielsweise die Bamberger Grüne-Alternative-Liste, die sich schon seit eh und je für den Radverkehr einsetzt. Deshalb startet jetzt das Modellprojekt „Grünpfeil“ für Radfahrer. In Ländern wie Holland, Dänemark und Frankreich hat sich das Straßenschild bereits bewährt. Ob sich das Projekt auch in Bamberg ankommt, wird sich 2020 zeigen.



Anzeige