Nachgefragt vom 03. April 2020

Kein roter Teppich, keine Wagner-Kunst auf Weltniveau, keine Tausende von Gästen aus aller Welt – die Bayreuther Festspiele 2020 sind offiziell abgesagt. Wirklich überraschen kann das wohl kaum noch jemanden, die Covid-19-Pandemie macht immer mehr auch die Durchführung der ganz großen Traditionsveranstaltungen dieser Welt unmöglich. Die Olympischen Spiele wird es 2020 genauso wenig geben, wie das legendäre Wimbledon-Tennisturnier oder eben die Bayreuther Festspiele. Ein herber Verlust für das im Moment ohnehin schon stark gebeutelte Hotel- und Gastgewerbe. Reaktionen aus der Wagnerstadt.



Anzeige