Wiesentthal: Streit um Kanufahrten auf der Wiesent

Das frühlingshafte Wetter macht wieder Lust auf Ausflüge und Outdoor-Sportaktivitäten. Viele fahren dazu in die Fränkische Schweiz. Neben Radfahren und Wandern ist hier vor allem das Kanufahren auf der Wiesent beliebt. Diese Attraktion ist gut für den Tourismus und die umliegenden Reiseveranstalter. Aber damit soll bald Schluss sein, zumindest wenn es nach dem BUND Naturschutz geht. Der Verein ist für ein Kanu-Fahrverbot auf dem Fluss. Denn, so die Argumentation, der Kanubetrieb hindert die Vögel beim Nisten. Zudem soll der Trubel des Wassersports auch die Fische stören. Was ein Kanuverbot bedeuten würde, haben wir vor Ort nachgefragt.