Lockdown 2.0: Reaktion des Hofer Kreisvorsitzenden des Hotel-und Gaststättenverbandes, Peter Hagen

Mit am Härtesten trifft der neue Lockdown wohl die Gastronomie, also Restaurants, Kneipen und auch Hotels. Sie haben vieles möglich gemacht, um den Gästen einen angenehmen und sicheren Besuch zu garantieren. Und nun müssen sie schließen. Deshalb fühlt sich eine ganze Branche nun im Stich gelassen, so auch die Meinung des Hofer Kreisvorsitzenden des Hotel-und Gaststättenverbandes, Peter Hagen.



Anzeige