„Unverschämt gut“: Puller-Alarm in Hof

Was darf Kunst und was nicht? Daran scheiden sich in Hof die Geister. Stein oder sagen wir mal Holz des Anstoßes ist die Skulptur eines nackten Mannes – dem „Sonnenanbeter“. Und der steht in Hof in unmittelbarer Nähe der Evangelischen Grundschule auf dem sogenannten Kulturplatz Altes Landkrankenhaus im Rahmen einer Ausstellung unter dem Namen „Unverschämt gut“. Ein nackter Mann genau im Blick der Grundschüler – das gefällt der Schulleitung nicht. Die fordert von den Organisatoren der Ausstellung eine Lösung, um die Schüler vor dem Anblick zu schützen.