Wie schön ist das denn: Die Unterwelt Forchheims

Bei einer Unterweltführung in Forchheim werden unter anderem Verteidigungstechnik und Festungsbau erklärt. Die Ausstellungsstücke und Mauern gehen bis in das 16. Jahrhundert zurück. So erfährt der Besucher eine Menge über die Stadtgeschichte und die Kaiserpfalz. Hier tauchen wir in die Zeit des 30-jährigen Krieges ein. Hörspiele und Kulisse versetzen den Besucher in die Vergangenheit und lassen die Belagerung durch die Schweden hautnah nachempfinden.



Anzeige