Bamberg: Ausbildung zum Ausprobieren

Wer einen Blick auf die Ausbildungszahlen der letzten Jahre wirft, erkennt einen klaren Kurs: Lehrlinge sind Mangelware im oberfränkischen Handwerk. Die Anzahl der besetzten Lehrstellen ist in den letzten 15 Jahren deutlich gesunken. Genauer gesagt um 45 Prozent, also fast die Hälfte. Und das, obwohl im gleichen Zeitraum die Zahl der Betriebe sogar um 16% gewachsen ist.

Die Handwerkskammer für Oberfranken hat daher eine klare Aufgabe vor Augen: Sie möchte den Schülerinnen und Schülern aus dem Bezirk die vielfältigen Möglichkeiten einer handwerklichen Ausbildung aufzeigen.

Zum Beispiel bei ihren jährlich stattfindenden Berufsmessen. Berufsmessen wie in Bamberg finden übrigens auch vom 25. – 27. Oktober in Bayreuth, sowie am 9. und 10. November in  Coburg statt.



Anzeige