Landkreis Hof: 120 Millionen Euro für Kliniken Hochfranken

Den Gesundheitsstandort Nordostoberfranken stärken und ausbauen: Im Landkreis Hof wird dafür kräftig investiert. Die kommunalen Kliniken Hochfranken in Naila und Münchberg werden für insgesamt rund 120 Millionen Euro saniert, aus- und umgebaut. Bereits seit Anfang Juni vergangenen Jahres wird am Standort Naila gebaut. Im Frühjahr 2019 sollen die Arbeiten in Münchberg beginnen. Es sind keine Investitionen ins Blaue, sie sind notwendig. Es gibt schlicht einfach immer mehr Patienten. Der Ausbau der Klinik in Naila soll bis 2022 komplett fertig sein. Für Münchberg gibt es noch kein endgültiges Datum.



Anzeige