Bamberg: Sparkassen-Vorstand Konrad Gottschall verabschiedet

Feierstimmung gestern Abend in der Bamberger Konzerthalle. Jeder, der Rang und Namen in der Domstadt hat ist vertreten. Allerdings mischt sich eine gehörige Portion Wehmut unter die Anwesenden. Denn der Grund der Zusammenkunft ist ein Abschied. Nach 28 Jahren im Vorstand der Sparkasse Bamberg geht der Vorsitzende Konrad Gottschall in den Ruhestand. Eine Abschiedsfeier im großen Stil wollte er explizit nicht. Doch so ganz kommt Konrad Gottschall aus der Nummer doch nicht raus: die Eröffnung der Wirtschaftstage der Sparkasse Bamberg wird kurzerhand vorgezogen. Und der Sparkassenvorstand bekommt auf diese Weise gleich noch Tipps für den Ruhestand – oder doch für den Un-Ruhestand?

 





Anzeige