Aktion „Stiller Protest“ in Selbitz: Gastro- und Hotelbranche in der Krise

Große Lockerungs-Freude auf der einen und weiterhin Corona-Stillstand auf der anderen Seite. Gastronomische Betriebe sind noch immer geschlossen und für viele wird die Situation immer ernster. Deshalb haben heute am Montag (01. März) deutschlandweit Gastronomen und Hotelbesitzer zum sogenannten „Stillen Protest“ aufgerufen. Von der Nordsee bis auf die Zugspitze wurden gedeckte Tische und gemachte Betten ins Freie gestellt. So auch in Selbitz im Landkreis Hof.



Anzeige