Auftakt am Landgericht Hof: Vier Drogen-Schmuggler auf der Anklagebank

Sie wollten mindestens eine Tonne Marihuana schmuggeln, in Lkw-Ladungen von jeweils rund 100 Kilogramm. Vier Drogenschmuggler und ihr Boss müssen sich dafür seit dem heutigen Dienstag (14. Mai) vor dem Landgericht Hof verantworten. Einer der Transporte flog auf – bei einer Zufallskontrolle der Zollfahnder auf der Autobahn A9 bei Berg im Landkreis Hof. Wir berichteten! Unter Pfirsichkisten hatten die Angeklagten die Drogen versteckt. Durch das Geständnis eines der Bandenmitglieder kamen die Fahnder dann auch dem Kopf der Bande auf die Schliche. Dieser wurde schließlich in Köln festgenommen.



Anzeige