B289 / Münchberg: Neue Anschlussstelle zur A9 soll Region stärken und Menschen entlasten

Kleine Ursache, große Wirkung: So könnte man es im übertragenen Sinne sagen, denn es klingt im ersten Moment nicht unbedingt weltbewegend. Die Nachricht, dass an der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) eine neue Anschlussstelle gebaut wird. Schaut man genauer hin, so wird klar, welch große Bedeutung die neue Anschlussstelle Münchberg-Süd hat. Das Projekt entlastet nicht nur eine ganze Stadt und ihre Gemeinden vom Durchgangsverkehr. Es verlängert eine Bundesstraße, verbindet damit mehrere Landkreise und sorgt für kürzere Handels- und Transportwege. Am heutigen Montag (12. März) ist der Plan vorgestellt worden. Jetzt soll alles relativ schnell gehen…