Wohin mit dem Erdaushub? Bayernweites Modellprojekt startet in Bad Staffelstein

Es ist ein Thema, dass mehr Menschen beschäftigt, als man meint: Erdaushub. Dieser fällt bei Bauarbeiten oder in der Landwirtschaft an. Das Problem hierbei: Natürlich vorhandene Schadstoffe können dafür sorgen, dass Deponien das Material nicht annehmen und längere Fahrten zur Entsorgung nötig sind.

Vielleicht aber bald nicht mehr: Das Umweltministerium in München geht das Thema offensiv an und startet sein Modellprojekt im Landkreis Lichtenfels bei bad Staffelstein



Anzeige