Bahngipfel in Coburg: DB-Chef Grube sichert Unterstützung zu

Zwischen der Region Coburg und der dem angrenzenden Thüringen bestehen ja schon lange gute Verbindungen. Man denke nur an das Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha. Doch nun sollen die beiden Regionen um eine weitere gute Verbindung reicher werden. Die IHK zu Coburg setzt sich nämlich schon lange für eine Bahnstrecke zwischen Coburg und Eisfeld ein, so wie es sie früher mit der historischen Werrabahn gegeben hat. Jetzt scheint dieser Lückenschluss in greifbarer Nähe, denn sogar Bahnchef Rüdiger Grube sagt: „Dieses Vorhaben hat große Bedeutung für die Region.“ Beim heutigen Bahngipfel in Coburg sicherte er der lokalen Wirtschaft die Unterstützung zu.

 



 



Anzeige