Übertriebene Gewalt im Ankerzentrum Bamberg?: Handyvideo sorgt für Aufsehen!

Es ist sind nur wenige Sekunden auf einem Handyvideo, die aber möglicherweise ein größeres Nachspiel haben. Bei einem Vorfall in der Kantine des Bamberger Ankerzentrums drücken mehrere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einen Bewohner zu Boden. Dann zielt einer der Security-Leute gegen den Kopf des Mannes. Ereignet hat sich die Szene bereits im Februar 2019. Jetzt bringt sie der Bayerische Flüchtlingsrat an die Öffentlichkeit. Nicht nur erinnert das Ganze auf ungute Weise an die Polizeigewalt in den USA. Es ist zudem nicht das erste Mal, dass die Umstände im Ankerzentrum im Fokus stehen.



Anzeige