Bamberg: Ein Marsch gegen den Missbrauch

Es ist ein Dauerthema. Auch und vor allem in der katholischen Kirche. Der sexuelle Missbrauch von Kindern. Zwar ist in den letzten Jahren einiges in Sachen Aufklärung geschehen. Aber Kritiker sagen: a) ist zu wenig passiert und b) sind die Strukturen in der katholischen Kirche noch genauso verkrustet wie eh und je. Zwei Männer aus Bamberg wollen nun ein Zeichen setzen. Mit einer Art „Gang nach Canossa Reoladed“ wollen sie den Missbrauch in der Kirche anprangern.



Anzeige