Bamberg / Forchheim: VR-Banken schließen sich zusammen

Die Kulmbacher und die Kronacher haben es getan. Die Bayreuther und die Hofer auch. Und nun sind die Bamberger und die Forchheimer dran. Die Rede ist von Genossenschaftsbanken, die fusionieren. Konkret geht es um die VR Bank Bamberg und die Volksbank Forchheim, die künftig als VR Bank Bamberg-Forchheim firmieren wollen. Die Vorstände der Bank haben erläutert, warum sie diesen Schritt gehen – und was der für die Kunden bedeutet.



Anzeige