Bamberg: Hyazintha Fuchs bekommt Staatsmedaille

Es ist einer der höchsten Anerkennung, die der Freistaat Bayern an Unternehmer vergeben kann:
Die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Jährlich bekommen maximal 25 Personen diese Auszeichnung – also durchaus ein handverlesener Kreis, zu dem jetzt auch Hyazintha Fuchs aus Bamberg gehört. Sie leitet seit fast 40 Jahren die gleichnamige Bäckerei in Bamberg. Erst mit ihrem Mann Harald und seit dessen Tod im Jahr 2005 in alleiniger Verantwortung. Ihre Grundsätze sind die Verbundenheit zur Region und das gute Verhältnis zur Belegschaft.