Corona-Pandemie: Aus für Pendler-Quarantäne am Klinikum Bayreuth

Wie das Klinikum Bayreuth mitteilte, stabilisierte sich in den letzten zwei Wochen das Ausbruchsgeschehen in den Betriebsstätten. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch unter Pendelquarantäne standen, endete diese mit Ablauf des gestrigen Mittwochs (10. Februar). Die Klinikum Bayreuth GmbH und die Gesundheitsbehörden konzentrieren sich nun darauf, eine weitere Ausbreitung der britischen Mutation B117 zu verhindern.

 



Anzeige