Bayreuth: Drittes Impfzentrum ist einsatzbereit

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt oberfrankenweit immer noch täglich zu, wie auch im Bayreuther Land. Die Hoffnungen ruhen jetzt auf dem baldigen Impfstart. Die dafür benötigten Impfzentren müssen in Bayern bis Dienstag (15. Dezember) einsatzbereit sein. In Bayreuth scheint dabei alles nach Plan zu laufen. Dort ist man diesem Plantermin sogar voraus – beide Impfzentren der Wagnerstadt sind jetzt schon einsatzbereit. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat die Wagnerstadt jetzt eine dritte Impfstation als „Ausweichstation“ bauen lassen. TVO-Reporter Bodo Heyn berichtet.



Anzeige