Geschichten aus der Wagnerstadt: Ein „Coronabesuch“ im Festspielhaus Bayreuth

Normalerweise stünden am Dienstag (11. August) die Meistersinger auf dem Spielplan. 15:45 Uhr würden die ersten Fanfaren geblasen, 16:00 Uhr würde sich der Vorhang öffnen. Aber nichts von all dem geschieht. Die Bayreuther Richard Wagner Festspiele 2020 sind ersatzlos gestrichen. Was aber nicht bedeutet, dass am berühmten grünen Hügel gerade rein gar nix passiert. Wir hatten dem Bayreuther Festpielhaus mal einen „Coronabesuch“ abgestattet.



Anzeige