Bayreuth: Ermittlungen im Mordfall Peggy offiziell eingestellt

Im Mordfall Peggy hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth jetzt – rund 19 Jahre nach dem damaligen Verschwinden des Mädchens – die Ermittlungen eingestellt. Dies gaben jetzt die Behörden, die sich umfassend mit dem Fall auseinandersetzten, am Donnerstag (22. Oktober) bekannt. Der Fall um das ermordete neunjährige Mädchen aus Lichtenberg (HO) wird damit zu einem sogenannten „Cold Case“. Hier das gemeinsame Statement von Polizei und Staatsanwaltschaft.

 



Anzeige