Bayreuth: HWK-Führungsduo komplett

Der Finanzskandal um das Tochterunternehmen GTO schwebt weiterhin wie ein Damoklesschwert über der Handwerkskammer für Oberfranken. Während der Millionenbetrug die Gerichte beschäftigt, werden bei der Vollversammlung – also dem wichtigsten Gremium der Kammer – sämtliche Weichen auf Neuanfang gestellt. Erster Schritt dafür war im April die Wahl von Matthias Graßmann zum neuen Präsidenten. Und Schritt zwei folgte nun bei der jüngsten Sitzung des HWK-Parlaments.



Anzeige