Bayreuth: Oberfränkische Genossenschaftsbanken ziehen Bilanz

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank macht es Sparern nicht gerade leicht. Der wohlverdiente Zins auf hart erarbeitetes Geld fällt so gut wie flach, dementsprechend wollen viele Menschen ihr Geld einfach gar nicht erst anlegen. Damit haben dann letztendlich auch die Banken zu kämpfen.

Nichtsdestotrotz können die Genossenschaftsbanken in Oberfranken ihre Bilanzsumme im Vergleich zum Vorjahr erneut steigern.