Bayreuth: Spatenstich am Bezirksklinikum

Spatenstich an der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Bezirkskrankenhauses in Bayreuth. Innerhalb der nächsten drei Monate soll jetzt ein Interimsgebäude entstehen, um zeitnah eine Verbesserung für die Patienten und Angehörigen zu schaffen. Der bisherige Platz war nicht mehr ausreichend. Rund 3 Millionen Euro kostet das Gebäude, um zwei weitere Jugendtherapiestationen und eine Erweiterung der Klinikschule umsetzen zu können. Der große Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie für rund 31 Millionen Euro soll dann ab 2022 umgesetzt werden.



Anzeige