Grundschule Bischofsgrün: Für Mindestabstand werden Wände eingerissen

Eine Möglichkeit zu vermeiden, dass Schüler während des Unterrichts einen Mund- Nasenschutz tragen müssen ist, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Das ist aber gerade bei kleinen Klassenzimmern mit vielen Schülern, wie in der Grundschule Bischofsgrün im Landkreis Bayreuth, fast unmöglich. Die Schulleitung hat sich daher eine einfache, aber auch etwas radikale Lösung einfallen lassen.



Anzeige