Brose Bamberg: Geschäftsführer Arne Dirks zur Entlassung von Ainars Bagatskis

Bei Brose Bamberg hat es geknallt: Am Sonntagabend (13. Januar) hat der Verein Headcoach Ainars Bagatskis entlassen. Der Grund: Die zuletzt vielen Niederlagen. Vor allem zu Hause. Aus den letzten vier Partien verlor Bamberg drei: gegen Bayern München, im Derby gegen Medi Bayreuth und jetzt die herbe 67 zu 85-Klatsche gegen das Überraschungsteam aus Vechta. Alle drei zu Hause. Das hat weh getan. Und daher sind die beiden Erfolge dazwischen in Ulm und gegen AEK Athen sind dadurch sofort in Vergessenheit geraten. Die Ruhe ist in Bamberg weg.

 



Anzeige