Callcenter-Betrug in Bayreuth: Senior um rund 200.000 Euro betrogen!

So genannter „Callcenter-Betrug“ ist eine der Straftaten, die leider die höchsten Zuwachsraten in Oberfranken verzeichnen. Die Betrüger verwenden dabei teils wirklich ausgefuchste Maschen: Sie geben sich als Freunde von dringend hilfsbedürftigen Verwandten oder auch als Polizisten aus und versuchen so, sich Geld und Wertgegenstände zu ergaunern. „Das sollen Sie mal bei mir probieren, das merk ich doch sofort“, werden sich jetzt vielleicht manche von ihnen denken, aber ganz so einfach ist es oft leider nicht. Denn die Täter sind psychologisch geschult und arbeiten hochprofessionell. Das musste in einem besonders krassen Fall nun leider auch ein Senior aus dem Landkreis Bayreuth feststellen.