CATastrophe: Miezekatze aus Hof landet als blinder Passagier in Zürich

Ein Stubentiger aus Hof unternahm jetzt eine ganz große Reise, allerdings auf unfreiwillige Art und Weise. Die Katze reiste in einem Lkw die rund 500 Kilometer mit. Der Trucker einer Hofer Spedition entdeckte nach seiner rund sechsstündigen Fahrt von Oberfranken in das schweizerische Regensdorf (Kanton Zürich) den blinden Passagier auf seiner Ladefläche. Die kleine Katze wurde von der Tierrettung eingefangen und jetzt in einem örtlichen Tierheim nahe Zürich gehegt und gepflegt. Unterdessen suchen die Tierretter jetzt nach dem Besitzer der Katze. Wir haben heute mit dem Tierheim Pfötli im schweizerischen Winkel geskypt!

 

 

Das Tierheim Pfötli ist jetzt bemüht, die Besitzerin oder den Besitzer der kleinen und hübschen Katze zu finden. Wer mehr über die Hofer Samtpfote weiß oder sie kennt, kann sich bei dem Tierheim Pfötli in der Schweiz unter der Rufnummer: +41 44 / 864 44 00 melden! Hier geht es zur Facebookseite des Tierheims!