Coburg: Eine Zeichnung – kein Foto!

Die Kunst- und Kulturszene hat es besonders hart getroffen in der Corona-Krise. Lange konnten keine Kultur-Veranstaltungen stattfinden. Das trifft auch auf die Galerie Späth in Coburg zu. Seit dem Lockdown gab es dort keine Vernissage mehr. Das ändert sich: Die Galerie hat ein Hygienekonzept ausgearbeitet und eine neue Ausstellung eröffnet. Zehn Personen dürfen gleichzeitig rein und sich die Kunst des US-Amerikanischen Künstlers Dan Pyle anschauen. Der malt seine Kunstwerke mit Kohle und hat dadurch bereits internationalen Ruhm erlangt. Denn seine Zeichnungen sind detailgetreu wie Fotografien.



Anzeige