Coburg: Corona-Krise zwingt Kulturbetrieb in den Winterschlaf

Es scheint, als wolle dieser Lockdown für die Kultur kein Ende nehmen. Bereits am 02. November wurden alle Vorstellungen abgesagt, aktuell wird um eine Verlängerung der Anti-Coronamaßnahmen bis Ostern nachgedacht. Das wäre ein halbes Jahr Stillstand im Kulturbetrieb. Wie es dennoch weitergehen kann und welche Hoffnung er in das Frühjahr und den Sommer setzt, erklärt Intendant Bernhard F. Loges vom Landestheater Coburg.

 

  • Das ganze Interview mit Bernhard F. Loges im Kulturplatz am Mittwoch um 18:30 Uhr

 



Anzeige