Samba 2021 in Coburg: Weltpremiere für den „Bloco de Coburgo“

Dieses Samba-Wochenende wird eher leise. Denn ein Samba-Fest 2019 wird es heuer wegen Corona nicht geben können, das ist schon seit Wochen bekannt. Still wird es deswegen nicht sein in Coburg. Dafür sorgt eine echte Weltpremiere: der “Bloco de Coburgo”. Ein Zusammenschluss von allen sieben Coburger Samba-Gruppen. Die ersten Auftritte erfolgen im Rahmen des Festivals “Voices of Brazil”. Doch davor stehen die Probenan und genau diese haben wir begleitet.

 

 

 



Anzeige