Corona-Krise: Strukturen für den Ernstfall im Gesundheitswesen stehen

„Im Moment ist es, als hätten wir die Meldung eines Seebebens erhalten und würden jetzt auf den Tsunami warten.“ So beschreibt der Leiter der Integrierten Leitstelle Hochfranken die momentane Situation in der Corona-Krise.

In den Ankündigungen zu den Wirtschaftshilfen in der jüngsten Regierungserklärung aus München ging es fast etwas unter: An diesem Tag wurde auch die Art und Weise beschlossen, auf die vor Ort in den Regionen auf möglicherweise deutlich steigende Infektionszahlen reagiert werden soll.

Koordiniert wird das Ganze in Bayern auf der Ebene eben dieser Integrierten Leitstellen, kurz ILS. Wie dort der Plan und die momentane Lage aussehen, darüber haben wir mit Markus Hannweber gesprochen, erwähnter Leiter der ILS Hochfranken.

 



Anzeige