Corona-Krise: Wie geht es mit dem Reitsport in Oberfranken weiter?

Sportlich ist es derzeit ruhig in Oberfranken. Aber das täuscht, denn abseits von Spielfeldern und Sporthallen, wird natürlich eifrig diskutiert, wie es in den verschiedenen Sportarten weitergehen soll. So auch im Reitsport, wo es in Oberfranken durchaus auch Orte mit guter Tradition und hochklassigen Events gibt. Im Bereich Springreiten zum Beispiel – und deshalb unterhielt sich Sportreporter Tino Peipmann via Zoom mit Hermann Enders. Er ist der Turnierleiter und Parcours-Chef der Hofer Springtage – ein Event, dass vielleicht sogar noch eine Chance in diesem Jahr hat.

 



Anzeige