Details zum Bamberger Impfzentrum & Bahnstrecke Hof – Martinlamitz wird schallgeschützt

Für ihr gemeinsames Impfzentrum in der Brose Arena haben Stadt und Landkreis Bamberg weitere Details bekanntgegeben. Betreiber wird die MVZ Bamberg-Forchheim gGmbh sein. Ziel ist es, dass im Foyer der Brose Arena 600 Personen am Tag gegen Covid-19 geimpft werden können.

Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Hof bis Martinlamitz soll es dort erstmals einen Schallschutz geben. Entlang der 16 Kilometer langen Abschnitts werden außerdem Schallschutzwände aufgestellt werden.



Anzeige