Deutschlands dienstältester Tischtennis-Abteilungsleiter verabschiedet sich

Deutschlands dienstältester Tischtennis-Abteilungsleiter übergab die Leitung bei der SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn jetzt seinem Nachfolger. 1939 geboren, griff Richard Gügel in den 1950er Jahren zum Tischtennisschläger und fortan war sein Leben geradezu ausgefüllt von der Sportart. Von damals bis heute erlebte er viel, begleitete viele Funktionen und begleitet sie teilweise noch. Abteilungsgründer, -leiter, Trainer, Mitglied des Bayerischen Verbandsgerichts und Schiedsrichter. Bei den Weltmeisterschaften 2012 in Dortmund war er Betreuer der deutschen Auswahl, der Japaner und der Chinesen.



Anzeige