Deutschlandtakt 2030: Bayreuther IHK sieht Benachteiligung

Eigentlich klang es gut: im Deutschlandtakt 2030 der Deutschen Bahn AG sollte der Fernverkehr so ausgebaut werden, dass auch der Osten Oberfrankens profitiert hätte. Bayreuth und Hof wären enger an Großstädte wie Leipzig und vor allem Berlin gerückt. Doch die neuen Pläne sehen das so nicht mehr vor. Enttäuscht zeigt sich Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth, daher im TVO-Interview.

+++ Das ganze Sommergespräch mit Sonja Weigand sehen Sie erstmalig am 12. August um 18:30 Uhr bei TVO +++



Anzeige