Diskussion um Polizeieinsatz in Weismain: Beamte schlagen auf 21-Jährige ein

In der St.-Martin-Siedlung in Weismain (Landkreis Lichtenfels) kam es am Sonntag (19. Mai) zu einem Polizeieinsatz wegen einer Ruhestörung. Als die Beamten gegen 10:00 Uhr versuchten eine laute Party in einem Mehrfamilienhaus zu beenden, leisteten die Feiernden gegenüber der Polizei einen massiven Wiederstand. Wie ein Handyvideo zeigt, wurde eine 21-jährige Frau von zwei Polizisten niedergeschlagen. Die Mutter der 21-Jährigen postete das Video, welches seitdem für viel Wirbel und Diskussionen um eine mögliche Polizeigewalt in den sozialen Medien sorgt. Die 21-Jährige sowie zwei Beamte wurden laut Angaben der Polizei bei dem Einsatz verletzt. Für fünf Feiernde klickten am Schluss die Handschellen.

 

 

 

(Video-Quelle: Privat / Facebook)



Anzeige