Ein Fall für Dippold: Die Historie des Adventskalenders

Für Tradition und Brauchtum gibt’s oberfrankenweit ja keinen besseren Ansprechpartner als unseren Bezirksheimatpfleger Professor Günter Dippold. Und der kümmert sich hier bei TVO ab sofort ausschließlich um das Thema Weihnachten. Da gibt’s ja unendlich viele Bräuche und liebgewonnene Gewohnheiten. Zum Beispiel das rituelle Türchenöffnen. Das startet am 1. Dezember, also am kommenden Dienstag. Und warum das so ist, das ist unser erster vorweihnachtlicher „Fall für Dippold“.



Anzeige