Eishockey / DEL2: Bayreuth Tigers verlieren nach Overtime gegen Crimmitschau

Ganze 13 Tore und eine Overtime hätten sich Eishockeyfans am Freitagabend (29. Januar) im Bayreuther Tigerkäfig geben können. Coronabedingt ging es aber nur auf dem Eis heiß hier. Hierbei konnten die Gäste aus Sachsen am Ende zwei Punkte aus der Wagnerstadt entführen. Bei der 6:7-Niederlage der Tigers begann mit einem 2:0 nach dem ersten Drittel für Bayreuth alles optimal. Zwischenzeitlich führten die Bayreuther sogar mit 5:3, ehe die Eispiraten zum Entern des Tigerkäfigs ansetzten.



Anzeige