Eishockey Oberliga Meisterrunde: VER Selb gleicht gegen Hannover aus

Der VER Selb ist zurück in der Serie: Nach dem ersten verlorenen Finalspiel um den Aufstieg in die DEL2 bissen die Wölfe auf heimischen Eis gegen Hannover zurück. In der hochdramatischen Eishockey-Partie, in der es nach 80 Spielminuten 3:3 stand, fiel die Entscheidung im Penaltyschießen. Hier ging der Südmeister aus Oberfranken als Gewinner hervor. Zunächst trafen auf Wölfe-Seite Miculka sowie Boiarchinov und für die Scorpions Wilenius als Koziol. Dann war es erneut Miculka, der nach einem Fehlversuch von Wilenius die Ruhe behielt und mit seinem zweiten verwandelten Penalty die Partie für den VER entschied. In der Serie heißt es nun 1:1. Das nächste Spiel steigt am Dienstagabend (04. Mai) wieder in Hannover.



Anzeige