Fall Peggy: Pressekonferenz der Ermittler am Freitag (21.09.2018)

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth und das Polizeipräsidium Oberfranken teilten am heutigen Freitag (21. September) in einer Pressekonferenz mit, dass der verdächtige Manuel S. gestanden hat, den Leichnam der damals neunjährigen Peggy aus Lichtenberg (Landkreis Hof) bei Rodacherbrunn (Thüringen) vergraben zu haben. Die 41-Jährige steht zudem unter Mordverdacht. Hier die Pressekonferenz der Ermittler am heutigen Freitag (21. September).

(Quelle: News5)

 

 

 



Anzeige