Flammeninferno in Steinwiesen: Brand fordert ein Todesopfer

Ein Feuer in einem Nebengebäude eines Anwesens in Steinwiesen (Landkreis Kronach) forderte am Mittwochnachmittag (5. April) ein Todesopfer. Gegen 16:45 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Coburg über den Brand in der Bahnhofstraße informiert. Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte, brannte es in der als Werkstatt genutzten Scheune mit Lagerraum und Garage bereits lichterloh. Bereits zu diesem Zeitpunkt wurde eine Person vermisst. Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutzgerät machten sich auf die Suche nach einem vermissten Bewohner des Anwesens. Kurze Zeit später entdeckten die Einsatzkräfte eine Leiche in dem Gebäude.