Flugzeugabsturz bei Rugendorf: Doppeldecker stürzt senkrecht in den Boden

Tödliche Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag (20. September) der Pilot eines Kleinflugzeuges, das nahe dem Rugendorfer Ortsteil Poppenholz (Landkreis Kulmbach) abstürzte. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth haben die Ermittlungen zur bislang noch unklaren Absturzursache aufgenommen. Dazu ein Statement von Fabian Metzler, Pressesprecher beim Polizeipärsidium Oberfranken.

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige