Forchheim: Eilantrag gegen Testpflicht an Schulen

Damit der Betrieb an den Schulen nach den Osterferien wieder losgehen kann, setzt der Freistaat Bayern auf eine Teststrategie. Heißt: Überall sollen sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte mindestens zweimal die Woche testen lassen. Das klingt für die einen ganz vernünftig. Für andere weniger. Eine Forchheimer Kanzlei hat gegen den Testzwang einen Eilantrag gestellt. Doch die Entscheidung lässt noch auf sich warten.



Anzeige