Forchheim: Kunstsymposium „Kunst zu Gast“

Acrylfarben, Kartons und Leinwände. Die Arbeitsutensilien warten schon auf ihren Einsatz und die Ankunft der Künstler. Die kommen unter Anderem aus Frankreich, Rumänien und Italien nach Forchheim. Christine Frick, die Initiatorin dieses Projekts, kümmert sich die nächsten 10 Tage um die jungen Künstler. Das Symposium reist durch die ganze Welt und machte bisher nur in Metropolen station.

 



 



Anzeige