„Fridays For Future“ in Bamberg: Trotz angedrohter Strafen – Schüler demonstrieren wieder!

In Oberfranken fanden am Freitag (15. März) erneut Demonstrationen zum Klimaschutz unter dem Banner „Fridays For Future“ statt. In Coburg beteiligten sich 350, in Bayreuth circa 250 und in Marktredwitz 150 Schüler. Den höchsten Zulauf gab es in Bamberg, wo die Organisatoren etwa 1.000 Schülerinnen und Schüler mobilisieren konnten. Das trotz Strafandrohung: Viele Teilnehmer schwänzten während der Schulzeitpflicht ihren Unterricht und riskierten damit einen Verweis.