Fußball Regionalliga: Bayreuth siegt nach Doppelschlag gegen Eichstätt

Mit einem 2:1-Heimerfolg verabschiedete sich die SpVgg Bayern am Samstagnachmittag in die vorzeitige Zwangs-Winterpause. Gegen den VfB Eichstätt drehte die Altstadt durch einen Doppelschlag binnen 180 Sekunden in der zweiten Halbzeit das Spiel, nachdem man zur Pause noch zurücklag. Am Montag (91. November) kam nun von Seiten des BFV der Beschluss, aufgrund des Teil-Lockdowns den Amateurfußball bereits Anfang November in die Winterpause zu schicken. Mehr dazu hier!



Anzeige